Es ist kein Geheimnis, dass die Beauty Industrie mit chemischen Stoffen arbeitet. Die meisten dieser Stoffe sind unschädlich, doch einige neigen dazu, sich langsam in unserem Körper aufzustauen und können verschiedene Allergien auslösen. Einige Wimpernstylisten reagieren erst nach einigen Jahren allergisch auf diese Stoffe und sind gezwungen ihre Arbeit deutlich zu kürzen oder gar aufzugeben. In dieser Behandlung ist der Kleber, das Produkt, der allergische Reaktionen auslösen kann.

Jeder Kleber, sogar antiallergischer, beinhaltet chemische Substanzen und kann Auswirkungen auf unseren Körper haben. Es können mit der Zeit Allergien auftreten, die sich zunächst durch Kopfschmerzen, tränende Augen und Schnupfen bemerkbar machen. Um weitere Spätfolgen zu vermeiden, ist es wichtig zu wissen, was sich in dem Kleber befindet und wie man dagegenwirken kann.

Hauptbestandteil des Klebers für Wimpernverlängerung ist Cyanoacrylat, der die Substanz zum sofortigen Aushärten bringt. Der regelmäßige Kontakt mit Cyanoacrylat kann bei falscher Anwendung zu allergischen Reaktionen führen. Die Allergie wird nicht durch den Kontakt mit der Substanz an sich verursacht, sondern durch die Dämpfe, die die Nasenschleimhaut reizen, Kopfschmerzen und Müdigkeit hervorrufen. Auch wenn Sie als Wimpernstylist von Allergien noch nicht betroffen sind, heißt es nicht, dass diese nicht auch später bei Ihnen auftreten können. Wie erwähnt, stauen sich die Schadstoffe in unserem Körper auf.

Meist aufgetretene Beschwerden:

- starker Husten nach einigen Stunden Arbeit;

- verstopfte Nase;

- tränende Augen;

- Kopfschmerzen;

Lassen Sie es soweit nicht kommen. Treffen Sie einige Maßnahmen:

- Durchlüftung: Bei der Arbeit mit allen chemischen Stoffen ist es wichtig, regelmäßig das Arbeitszimmer durchzulüften. Am Besten eignet sich ein durchgehendes Be- bzw. Durchlüftungssystem.

- Befeuchtung: Die Feuchtigkeit verhindert die rasche Verbreitung von chemischen Dämpfen. Einige Wimpernstylisten verwenden lokal ein feuchtes Tuch oder tragen eine fetthaltige Creme neben der Nase auf.

- Luftreiniger. Dieser Apparat wurde entwickelt um die gesamte Raumluft zu verbessern und die darin enthaltenen Schadstoffe wie Staub, Allergene, Bakterien, Pilze, sowie chemische Dämpfe zu beseitigen. Es gibt verschiedene Modelle, die Sie nach Ihrem Bedarf aussuchen können.

- Mundschutz ist die meist verbreitete Methode, die sehr zugänglich und praktisch ist, bietet aber keinen Schutz vor chemischen Dämpfen. Es wird empfohlen, den Mundschutz nach 2 Stunden zu wechseln.

- Mundschutz mit Aktivkohle. Solche Filter verschlucken alle Schadstoffe und schützten Sie vor chemischen Dämpfen. Nachteil: wenn der Kunde Sie mit einer solchen Respiration sieht, kann dieser etwas erschreckt sein. Deshalb ziehen Sie ihn an, nachdem der Kunde die Augen geschlossen hat.

- Nasenfilter. Für alle, die sich unsichtbar schützen wollen gibt es eine Neuigkeit, die direkt in den Nasenhöhlen abgebracht wird. Durch gepresste Nasenfilter werden bis zu 100% der unerwünschten Partikel abgefangen.

- Gel-Lufterfrischer. Einige Wimpernstylisten, die unter Wimpernverlängerung Allergienleiden, verwenden Gel-Lufterfrischer. Dieses Produkt absorbiert und entgiftet schädliche Dämpfe aus den Kleber für professionelle Wimpernverlängerung austretten: Formaldehyd, Acetaldehyd und flüchtige organische Verbindungen "VOC“ Gel Lufterfrischer sorgt für saubere Luft in Ihrem Arbeitsbereich.