Image Blog

Pinzetten für professionelle Wimpernverlängerung.

Pinzetten sind die wichtigsten Werkzeuge für jeden professionellen Wimpernstylisten. Fast wie ein sechster Finger werden sie während der Behandlung eingesetzt und haben so einen unmittelbaren Einfluss auf das Endergebnis. Nur mit qualitativ hochwertigen Pinzetten, Können und Konzentration gelingt der perfekte Look. Grundsätzlich braucht jeder Wimpernstylist mindestens zwei Pinzetten: eine gerade und eine gebogene.

Es wird allerdings empfohlen, immer eine Ersatzpinzette griffbereit zu haben, etwa für den Fall, dass eine Pinzette hinfällt. Durch den Sturz könnte deren Spitze beschädigt werden. Die Pinzette eignet sich dann nicht mehr für die Weiterarbeit. Die richtigen Pinzetten können die Applikation der Extensions deutlich erleichtern. Schon jetzt ist die Angebotsvielfalt groß. Dennoch werden stetig neue Pinzetten für die Wimpernverlängerung entwickelt, um die Arbeit der Stylisten zu erleichtern und qualitativ zu verbessern. Es lohnt sich daher, immer wieder Neuerungen auszuprobieren, um eventuelle Vorteile für sich zu entdecken, auch wenn es zunächst vielleicht schwer fällt, sich von seiner gewohnten Pinzette zu trennen. Die Auswahl an Profi-Pinzetten wächst stetig. Es lohnt sich, immer mal wieder ein neues Modell auszuprobieren.

Grundsätzlich unterscheiden sich die Pinzetten für Wimpernstylisten in Länge, Form, Gewicht, Festigkeit und Material. Immer aber gilt: Wichtigstes Merkmal ist stets die exakt zulaufende Spitze. Die Länge der Pinzette richtet sich nach ihrem Einsatzgebiet. Zum Separieren von Naturwimpern und Wimpernextensions ist eine längere Pinzette (14 Zentimeter) empfehlenswert. Die Hand hat so einen größeren Abstand zum Auge, was dem Wimpernstylist freie Sicht gewährt.

Zum Abnehmen der einzelnen Extensions kann eine kürzere Pinzette (10-12 Zentimeter) gewählt werden. Diese liegt leichter in der Hand und der Winkel der Handgelenksbewegung wird nicht so groß. Auch werden immer mehr Formen von Pinzetten auf dem Markt angeboten: gerade, leicht gebogene und stark gebogene. Dabei entscheiden zunächst die persönlichen Vorlieben darüber, mit welcher Pinzettenform man am liebsten arbeitet. Allerdings haben sich auch hier bestimmte Formen für spezielle Aufgaben als besonders geeignet erwiesen: Praktisch zum Separieren der Naturwimpern ist eine leicht gebogene Pinzette. Eine gerade Pinzette muss dazu ungünstig steil gehalten werden. Eine stark gebogene Pinzette versperrt häufig die Sicht auf die Naturwimpern. Zum Separieren der Naturwimpern besonders geeignet: eine leicht gebogene Pinzette.

Zum Abnehmen der Wimpernextensions bieten sich gerade oder stark gebogene Pinzetten an. Stark gebogene Pinzetten erfordern dabei allerdings einen anderen Handgriff, ermöglichen jedoch eine bessere Rotation des Handgelenks in verschiedene Richtungen und erleichtern so auch die Applikation im inneren Winkel des entgegengesetzten Auges. Zum Abnehmen der Wimpernextensions eignen sich gerade Pinzetten. Für die Wimpernverlängerung in Volumentechnik ist eine stark gebogene Pinzette von großer Bedeutung. Wichtig ist, dass sich die Pinzette nicht nur an einem Punkt schließt, sondern eine Schließfläche von mindesten vier bis fünf Millimetern aufweist. Diese Fläche muss lückenfrei und sauber geschliffen sein, damit die einzelnen Extensions des Fächers sich weder verdrehen noch herausfallen.

Spezialist für die Volumentechnik: Bei dieser innovativen Technik werden stark gebogene Pinzetten mit einer exakten, etwa fünf Millimeter langen Schließfläche verwendet. Obwohl es sich nur um kleine Werkzeuge handelt, hat die richtige Wahl der Pinzette auch ergonomische Gründe. Zu schwere oder zu feste Pinzetten machen sich während der Behandlung in Hand- und Fingergelenken unangenehm bemerkbar. Deshalb ist es wichtig, mit einer leichten Pinzette, die eine gemäßigte Festigkeit hat, zu arbeiten. Jeder Hersteller kann die Festigkeit einer Pinzette bei der Produktion beeinflussen. Pinzetten mit „Softclosing“ garantieren ein leichtes Schließen und verhindern so ein schnelles Ermüden der Fingergelenke. Auch aus ergonomischer Sicht ist die Wahl der richtigen Pinzette entscheidend: Leicht schließende Pinzetten schonen die Fingergelenke. Wurden früher noch Pinzetten aus anderen Bereichen wie der Elektrobranche oder der Medizin verwendet, hat sich die Wimpernextension-Industrie heute weltweit zu einem riesen Geschäft entwickelt. Entsprechend bieten die Hersteller speziell für diese Branche qualitativ hochwertige Pinzetten und andere Hilfsinstrumente an. Neue Materialien und Designs kommen zum Einsatz. Statt rostfreiem Stahl wird zum Beispiel Titan verwendet. So reduziert sich das Gewicht der Pinzette um durchschnittlich acht Gramm, ohne dass ihre Stabilität verloren geht. (Normalgewicht circa 16-18 Gramm) Allgemein können Pinzetten magnetisch, antimagnetisch und antistatisch sein. Magnetische Pinzetten werden aus reinem Stahl oder Edelstahl hergestellt und haben folgende Eigenschaften:

- rostfrei

- hohe Stabilität (sie können nicht von Hand deformiert werden, beim Hinfallen verlieren sie am wenigsten ihre Form)

- preiswert

- werden von Magneten angezogen

Bei der Herstellung von antimagnetischen Pinzetten werden zusätzlich zum Stahl auch Kunststoffe verwendet. Das hat folgende Auswirkungen auf die Eigenschaften:

- rostfrei

- weniger stabil (die Pinzette kann leicht mit der Hand deformiert werden)

- Rohstoff ist teuerer als bei magnetischen Pinzetten

- werden nicht von Magneten angezogen (antimagnetisch) Antistatische Pinzetten werden aus Kunststoff hergestellt und verhindern die elektrostatische Aufladung.

In der Wimpernextension-Industrie werden (laut Herstellern) größtenteils magnetische Pinzetten verwendet. Das erscheint zweckmäßig. Wimpernstylisten arbeiten mit synthetischen Extensions, die antimagnetische Funktion ist damit überflüssig. Stahlpinzetten bieten stabile, spitz zulaufende Schenkel, die sich nicht deformieren und die einzelnen Extensions fest im Griff halten. Werden diese Pinzetten immer dann, wenn sie nicht gebraucht werden, mit der mitgelieferten Schutzkappe versehen, leisten sie lange gute Dienste.

© Wimpern deLuxe 2018

Please Login to comment